Ein Mann: Traumatisiert und beladen mit Schuld die er nicht kennt, auf der Suche nach Wahrheit und einem Neuanfang.

Er trifft Joy: Sie ist stark und unbekümmert und der Mann schöpft neue Hoffnung. Mit ihr versucht er ein unbeschwertes Leben zu beginnen, seine Sorgen im Partylärm zu ersticken, und sie tut alles um ihm zu helfen.
Aber die Vergangenheit verlässt ihn nicht: Alte Freunde kehren zurück, unerfüllte Liebe wird neu entfacht, ebenso wie lang gehegter Hass.
In 100 Minuten erzählt AM RANDE DER NACHT eine Geschichte voller Höhen und Tiefen, überraschender Wendungen und Enthüllungen: Mal ernst, mal augenzwinkernd; tiefgründig und kitschig, manchmal grotesk, immer pathetisch: Zum Lachen und Weinen.
AM RANDE DER NACHT wird gedreht auf Video (25p) in schwarz/weiß, später auf 35mm ausbelichtet und auf nationalen und internationalen Filmfestivals präsentiert. Danach ist eine Kino-, Fernseh-, und DVD- Auswertung geplant.